Erst mit einem Therapieplan steht das eigentliche Ziel fest und die individuelle Förderung kann beginnen. Je nach Alter findet dann ein- bis zweimal wöchentlich zu jeweils 45, 60 oder 90 min eine Therapiestunde statt. Nach kürzester Zeit spüren die Betroffenen häufig eine Verbesserung ihrer Situation.

Mit Erreichen des Therapieziels kann die Förderung dann erfolgreich beendet werden.

Therapiebereiche
Lese- und Rechtschreibstörung (F81.0/F81.1)
Rechenstörung (F81.2)
ADS mit / ohne Hyperaktivität (F90/F90.0/F90.1)
Störungen des Sozialverhaltens (F91)
Förderung
Lern-, Gedächtnis- und Motivationstraining
Potentialanalyse
Hochbegabung (MAS 1 u. 2 nach ICD10 3. Achse)
Nähere Informationen finden Sie auch in dem folgenden Leistungskatalog.