Im Rahmen der konzeptionellen und strukturellen Weiterentwicklung wird für den Bereich "Lerntherapie" ab dem 01.01.2018 eine


Lerntherapeutische Fachkraft
(LerntherapeutIn und/oder ErgotherapeutIn)
gesucht.


Ihre Tätigkeit
liegt in der Durchführung psychologisch-lerntherapeutischer Diagnostik und Einzel-Therapien / Fördermaßnahmen mit Kindern und Jugendlichen, die von einer Lern- und Leistungsstörung (Teilleistungsstörung) betroffen sind. Darüber hinaus liegen weitere Tätigkeitsfelder in den Bereichen: Elternberatung / Eltern-coaching, Schul- und Fachstellenkontakte; Team- und Fallbesprechungen; Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten.

Es sollte das Interesse und die Bereitschaft zur Supervision, Weiterbildung und Übernahme von Führungsverantwortung bestehen. Sie werden fundiert und systematisch eingearbeitet.

Wünschenswert ist entweder ein abgeschlossenes Studium in einem psychologischen/pädagogischen Fachbereich oder eine Ausbildung auf einem therapeutischen Gebiet, wie der Logopädie oder Ergotherapie. Sollte noch keine Weiterbildung zum Lerntherapeuten absolviert worden sein, wird dies gerne im Rahmen Ihrer Tätigkeit unterstützt.

Geboten wird
die Möglichkeit einer Festanstellung mit attraktiver Vergütung nach einer Einarbeitungsphase als Teilzeitstelle zwischen 20 bis zu 25 Stunden pro Woche. Sollte noch keine Weiterbildung zum Lerntherapeuten absolviert worden sein, wird dies gerne im Rahmen Ihrer Tätigkeit unterstützt.

Gerne können Sie sich näher informieren oder Ihre schriftliche Bewerbung zukommen lassen.
z. Hd. Anita Rebholz, Tel.: 06236 - 42 907 97 Mail: anita.rebholz@motivation-plus.de

Stellenausschreibung als PDF zum Download.